Auf­takt der XTERRA European Tour 2018
11. April 2018
Roger Serrano (ESP) gewinnt XTERRA Zypern
Roger Ser­ra­no (ESP) und Bri­git­ta Poor (HUN) gewin­nen auch in Zypern
23. April 2018

Roger Ser­ra­no (ESP) und Bri­git­ta Poor (HUN) gewin­nen XTERRA Mal­ta

Roger Serrano (ESP) gewinnt XTERRA MaltaDie ers­ten Mar­ken für die XTERRA Sai­son 2018 sind gesetzt. Die Favo­ri­ten des Jah­res­auf­takt­ren­nens Roger Ser­ra­no (ESP) und Bri­git­ta Poor (HUN) wur­den ihrer Favo­ri­ten­rol­le als Seri­en­sie­ger der ver­gan­ge­nen Jah­re ein­mal mehr gerecht. Bri­git­ta gewann zum vier­ten, Roger zum drit­ten Mal in Fol­ge den XTERRA Mal­ta. Wäh­rend bei den Män­nern der Sieg mit 8 Sekun­den Vor­sprung vor dem Zweit­plat­zier­ten Vic­tor del Cor­ral (ESP) schon knapp aus­fiel, war der Sieg bei den Frau­en schon früh eine kla­re Sache für Bri­git­ta. Cari­na Was­le über­quer­te knapp 5 Minu­ten spä­ter die Ziel­li­nie. Die Tsche­chin Hele­na Karas­ko­va kam reich­lich 6 Minu­ten hin­ter der Sie­ge­rin ins Ziel.

Brigitta Poor (HUN) gewinnt XTERRA MaltaErfreu­lich aus deut­scher Sicht ist die star­ke Betei­li­gung bei den Män­nern. Max Sas­se­rath konn­te sei­nen Podi­ums­platz von 2017 (2.Platz) zwar nicht ganz ver­tei­di­gen, sich aber über Platz 3 bei einem star­ken Star­ter­feld freu­en. Mit Veit Hön­le (7.), Peter Leh­mann (10.) und Han­nes Wol­pert (15.) haben es gleich 4 Pros aus Ger­ma­ny geschafft, unter die Top 15 zu kom­men.

Die Finis­her Lis­te Eli­te auf einen Blick

Fotos vom Wett­kampf (Face­book)

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zum XTERRA Mal­ta fin­det ihr hier.