Roger Ser­ra­no und Michel­le Fli­po gewin­nen XTERRA Den­mark
11. September 2018
Rom Aker­son und Les­ley Pater­son gewin­nen XTERRA World Cham­pi­ons­hip auf Maui/Hawaii
5. November 2018

XTERRA WM auf Maui am 28.10.2018

Tra­di­tio­nell 14 Tage nach dem Iron­man star­tet am 28.10. die Cross­va­ri­an­te zum Tri­ath­lon­my­thos von Hawaii auf der Nach­bar­in­sel Maui. Über 800 Ath­le­ten ste­hen in der Star­ter­lis­te.  In 40 XTERRA-Qua­li­fi­zie­rungs­ren­nen welt­weit haben sich die­se Sport­ler zum höchst­wer­ti­gen XTERRA-Ren­nen der Welt, dem XTERRA Hawaii auf Kapalua/Maui qua­li­fi­ziert. 16 die­ser Ren­nen sind in der XTERRA Euro­pe Serie ver­eint. Der XTERRA Ger­ma­ny am O-SEE war dabei das Flagg­schiff der euro­päi­schen Events – eines der drei  euro­päi­schen soge­nann­ten Gold Races, 2018 zusätz­lich mit  Euro­pa­meis­ter­schafts­sta­tus. Kein Wun­der, dass ein Vier­tel der 66 PRO-Ath­le­ten, wel­che 2018 auf Maui an den Start gehen, auch bereits in Zit­tau an der Start­li­nie stan­den, allen vor­an der amtie­ren­de XTERRA Welt­meis­ter Brad­ley Weiss (RSA), der Neu­see­län­der Sam Osborn, Roger Ser­ra­no (ESP), die Fran­zo­sen Maxim Cha­ne und Fran­cois Car­lo­ni bei den Her­ren sowie die XTERRA-Euro­pa­meis­te­rin Bri­git­ta Poor, die Tour­sie­ge­rin Cari­na Was­le aus Öster­reich oder Liz­zy Orchard (NZL).

10 Age­grou­per haben das Ticket zur WM über die Qua­li­fi­ka­ti­on bei der O-SEE Challenge/XTERRA Ger­ma­ny bekom­men:

Lucie Dospe­lo­va 28 Varns­dorf Czech Repu­blic
Eve­ly­ne Trep­te 36 Hor­gen Switz­er­land
Mathieu Wohl­ge­muth 24 Cugy Switz­er­land
Jan Ber­ka 29 Jablon­ec Nad Nis­ou Czech Repu­blic
Ber­nar­do Rubio Her­ra­da 34 EL EJI­DO Spain
Hen­drik Gros­ser 37 Ber­lin Ger­ma­ny
Domi­ti­an Ull­rich 36 Bie­le­feld Ger­ma­ny
Pavel Jin­dra 40 Hrá­dek Nad Nis­ou Czech Repu­blic
Eskild Ebbe­sen 46 Bags­værd Den­mark
Win­fried Fors­ter 56 Alt­mann­stein Ger­ma­ny

Wei­te­re Deut­sche Star­ter:

M15-19 Timo Spitz­horn 18 RSG Mon­ta­baur
M25-29 Sascha Kell­ner 28 TV Bur­g­len­gen­feld
F50-54 Bea­te Klein­dienst 52 SC Rie­der­au
M50-54 Gre­gor Hoefel­mai­er 54 SC Rie­der­au
M45-49 Oli­ver Zilch­dr 46 Tri­ath­lon Team Düs­sel­dorf
M50-54 micha­el schu­ma­cher 52 max-fux team
M20-24 Jonas Held 21 SG Adels­berg e.V.
M25-29 Nico Seit­ter 29 VfL Sin­del­fin­gen
M35-39 Hen­drik Gros­ser 37 Tus Neu­ko­elln Ber­lin
M35-39 Domi­ti­an Ull­rich 36 TSVE 1890 Bie­le­feld
M55-59 Win­fried Fors­ter 56 SC Del­phin Ingol­stadt
F30-34 Sil­via Hack­ner 32 TSV Katzwang 05
M25-29 Mar­tin Geb­hard 29 TSV Alten­furt
F50-54 Rita Haert­eis 53 WSV Bad Toelz
F35-39 Vanes­sa Fer­nan­dez Viduei­ra 37 Club Triat­lon Dia­b­lil­los de Rivas
F40-44 Simo­ne May­er 43 DSW Darm­stadt
F45-49 Tine Vogt 45 Freie Schwim­mer Düs­sel­dorf
F45-49 Tina Hoel­scher 47
M30-34 Toni Brun­ner 33
M25-29 Fabi­an Klix 27 O-SEE Sports e.V.
M50-54 Bernd Kie­sel 51

Aus Sicht von O-SEE Sports e.V. freut uns natür­lich beson­ders die Teil­nah­me unse­res Ver­eins­mit­glieds Bernd Kie­sel, wel­cher in sei­ner Alters­klas­se 50-54  auch die XTERRA Euro­pe Tour gewon­nen hat.

Wir wün­schen allen Ath­le­ten und ins­be­son­de­re denen, die der O-SEE Fami­ly nahe­ste­hen viel Erfolg, ein pan­nen- und unfall­frei­es Ren­nen XTERRA Live More!