Brigitta Poor und Bradley Weiss gewinnen XTERRA European Championship/XTERA Germany
27. August 2018
Carina Wasle und Roger Serrano gewinnen XTERRA Norway
4. September 2018

Xavier Dafflon und Carina Wasle gewinnen XTERRA Finland

Vor einer Woche standen beide noch auf dem Podium bei der XTERRA Europameisterschaft in Zittau… Der Schweizer Dafflon, ein brillanter Biker ließ es sich nicht nehmen, bei  dem elitemäßig nicht so stark besetzten Feld im hohen Norden den Sieg einzufahren. Peter Lehmann (GER) blieb ihm zwar auf Tuchfühlung, konnte ihm aber beim abschließendem Trailrun nicht mehr wirklich gefährlich werden. Platz 3 ging an den Österreicher Dominik Wychera.

Bei den Frauen konnte sich die bienenfleißige und aktivste XTERRA Pro-Athletin der Europaserie endlich über einen Sieg bei einem Rennen der Tour freuen. Insgesamt hat sie aber bereits zwölf Mal in dieser Saison auf dem „Stockerl gstanden“, eine unglaubliche Leistung. Sie verwies die Britin Nicole Walters auf Platz 2 und die Swiss Miss Renata Bucher auf den 3. Platz.

Mit dem Sieg festigte Carina ihre Spitzenposition in der Tourwertung, vor Der Ungarin Brigitta Poor und der Tschechin Helena Karaskova. Bei den Männern steht Francois weiterhin an Platz 1 der XTERRA European Tour, Peter Lehmann schiebt sich auf Platz 2 vor, was ihm sichtlich gefallen dürfte nach dem nicht ganz so gut gelaufenen Rennen in Zittau und verdrängt Roger Serrano (ESP) auf Platz 3.

Wir sind gespannt, ob sich in der Reihenfolge nach XTERRA Norway und XTERRA Denmark  noch viel ändern wird.

Die Finisher Liste Elite auf einen Blick

Fotos vom Wettkampf (Facebook)