Bri­git­ta Poor und Brad­ley Weiss gewin­nen XTERRA European Championship/XTERA Ger­ma­ny
27. August 2018
Cari­na Was­le und Roger Ser­ra­no gewin­nen XTERRA Nor­way
4. September 2018

Xavier Daff­lon und Cari­na Was­le gewin­nen XTERRA Fin­land

Vor einer Woche stan­den bei­de noch auf dem Podi­um bei der XTERRA Euro­pa­meis­ter­schaft in Zit­tau… Der Schwei­zer Daff­lon, ein bril­lan­ter Biker ließ es sich nicht neh­men, bei  dem eli­te­mä­ßig nicht so stark besetz­ten Feld im hohen Nor­den den Sieg ein­zu­fah­ren. Peter Leh­mann (GER) blieb ihm zwar auf Tuch­füh­lung, konn­te ihm aber beim abschlie­ßen­dem Trail­run nicht mehr wirk­lich gefähr­lich wer­den. Platz 3 ging an den Öster­rei­cher Domi­nik Wyche­ra.

Bei den Frau­en konn­te sich die bie­nen­flei­ßi­ge und aktivs­te XTERRA Pro-Ath­le­tin der Euro­pa­se­rie end­lich über einen Sieg bei einem Ren­nen der Tour freu­en. Ins­ge­samt hat sie aber bereits zwölf Mal in die­ser Sai­son auf dem „Sto­ckerl gstan­den“, eine unglaub­li­che Leis­tung. Sie ver­wies die Bri­tin Nico­le Wal­ters auf Platz 2 und die Swiss Miss Rena­ta Bucher auf den 3. Platz.

Mit dem Sieg fes­tig­te Cari­na ihre Spit­zen­po­si­ti­on in der Tour­wer­tung, vor Der Unga­rin Bri­git­ta Poor und der Tsche­chin Hele­na Karas­ko­va. Bei den Män­nern steht Fran­cois wei­ter­hin an Platz 1 der XTERRA European Tour, Peter Leh­mann schiebt sich auf Platz 2 vor, was ihm sicht­lich gefal­len dürf­te nach dem nicht ganz so gut gelau­fe­nen Ren­nen in Zit­tau und ver­drängt Roger Ser­ra­no (ESP) auf Platz 3.

Wir sind gespannt, ob sich in der Rei­hen­fol­ge nach XTERRA Nor­way und XTERRA Den­mark  noch viel ändern wird.

Die Finis­her Lis­te Eli­te auf einen Blick

Fotos vom Wett­kampf (Face­book)