Carina Wasle und Roger Serrano gewinnen XTERRA Norway
4. September 2018
XTERRA WM auf Maui am 28.10.2018
18. Oktober 2018

Roger Serrano und Michelle Flipo gewinnen XTERRA Denmark

Im letzten Rennen der diesjährigen Europatour zeigte Roger Serrano nochmals, dass er ein Kämpfer ist und dem Neuseeländer Sam Osborn auf den abschließenden 497 Stufen vom Strand zum Ziel den schon sicher geglaubten Sieg abnahm und  sogar noch fast 2 Minuten Vorsprung herauslief. Vor 3 Wochen am O-SEE lief es genau anders herum und Roger Serrano musste den Kiwi in der zweiten Laufrunde ziehen lassen. Für den Franzosen Carloni hieß es, ein sicheres Rennen nach Hause zu bringen, was ihm mit Platz 3 gelang. Damit sicherte er sich endgültig den Toursieg.

Bei den Frauen holte Michelle Flipo (MEX)  einen Start-Ziel – Sieg, wobei es am Ende sogar noch ein wenig eng für sie wurde, denn die Ungarin Brigitta Poor holte spürbar auf. Am Ende war der Vorsprung auf unter eine Minute zusammengeschmolzen. Platz 3 sicherte sich die Neuseeländerin Lizzi Orchard.

Carina Wasle war nicht am Start, was ein völlig ungewohntes Bild bei einem Rennen der diesjährigen XTERRA-Tour darstellte. Allerdings musste sie verletzungsbedingt pausieren. Sie war aber auch vor Ort und beobachtete das Ganze relativ entspannt, denn den Toursieg hatte sie aufgrund ihres sensationellen 2018er Laufes  schon vorzeitig gesichert.