Arthur Ser­rie­res und Mor­ga­ne Riou gewin­nen XTERRA European Cham­pi­ons­hip in Pracha­ti­ce CZ
7. August 2019
Die Ergeb­nis­se des XTERRA Ger­ma­ny 2019
18. August 2019

Letz­te Wich­ti­ge Hin­wei­se für die Haupt­wett­kämp­fe

  • Alle Wett­kämp­fe für Sams­tag (XTERRA, O-SEE Clas­sic, O-SEE Team, O-SEE Redu­ced) sind wei­test­ge­hend aus­ge­bucht. Vor Ort kön­nen nur noch ver­ein­zel­te Start­plät­ze ver­ge­ben wer­den. Die Nach­mel­dun­gen sind Frei­tag, 16.08.2019 ab 13 Uhr mög­lich. Wer noch mit dem Gedan­ken spielt teil­zu­neh­men, soll­te sich das vor­mer­ken.
  • Start­plät­ze für die Sonn­tag statt­fin­den­den Wett­kämp­fe der O-SEE X’Kids  und O-SEE Light sind noch vor­han­den, Mel­dun­gen vor Ort sind von  Frei­tag – Sonn­tag noch mög­lich.
    Die gül­ti­gen Ablauf­plä­ne und Infos zum Rah­men­pro­gramm Freitag/Samstag/Sonntag fin­det Ihr hier
    Den Plan zum Wett­kampf­are­al und dem Fest­platz­be­reich mit allen wich­ti­gen Infos (Par­ken, Info­point, Mel­de­zelt, Check-In, Gas­tro­no­mie usw.) fin­det Ihr hier.
  • Wet­ter­aus­sich­ten vom 16.-18. August
    Es sind Tem­pe­ra­tu­ren von 17 bis 23 °C vor­her­ge­sagt. Nie­der­schlags­wahr­schein­lich­keit ist gering.
  • Anfahrt und Park­mög­lich­kei­ten
    Zufahrt grund­sätz­lich nur über die Äuße­re Weber­stra­ße zur Frei­zeit­oa­se Olbers­dor­fer See.
    Dort ste­hen Park­plät­ze in aus­rei­chen­der Anzahl zur Ver­fü­gung. Die­se sind kos­ten­pflich­tig. Anfahrt über die Süd­stra­ße Olbers­dorf ist nicht mög­lich, die­se ist gesperrt.
  •  Wett­kampf­ein­wei­sun­gen
    2 Ter­mi­ne: Frei­tag: 17.00 Uhr und Sams­tag 10.00 Uhr fin­det das Brie­fing für Eli­te­sport­ler und Age­grou­per gemein­sam vor der Büh­ne Fest­platz statt. Für Eli­te­star­ter gibt es zusätz­li­che Ansprech­part­ner für spe­zi­el­le Fra­gen. Die wich­tigs­ten Infos fin­det ihr vor­ab in unser Prä­sen­ta­ti­on.
  • Was­ser­tem­pe­ra­tur und Qua­li­tät
    Die Qua­li­tät des Was­sers ist ohne Bean­stan­dung. Es liegt eine aktu­el­le Was­ser­ana­ly­se vor.
    Die Was­ser­tem­pe­ra­tur ist momen­tan 22°C. Eine end­gül­ti­ge Ent­schei­dung, ob ein Neo­pren­ver­bot aus­ge­spro­chen wird, fällt erst Sams­tag früh.
  • Fahr­rad­wasch­platz
    Den Fahr­rad­wasch­platz fin­det ihr beim DLRG-Gebäu­de! Das Waschen von Bikes im O-SEE ist strengs­tens ver­bo­ten! Zuwi­der­hand­lun­gen haben eine nach­träg­li­che Dis­qua­li­fi­ka­ti­on zur Fol­ge.
  • Fahr­rad­stän­der auf dem Fest­platz­a­re­al

Wir wer­den die­ses Jahr aus­ge­wie­se­ne Fahr­rad­stän­der auf dem Fest­platz auf­stel­len. Dort ist ein Abstel­len mög­lich, gesi­chert wer­den müs­sen die Räder mit eige­nen Schlös­sern. Ach­tung Ein Anschlie­ßen der Räder an den Begren­zun­gen der Wett­kampf­stre­cken ist ver­bo­ten, da die Zuschau­er sonst kei­ne Mög­lich­keit haben, die Ath­le­ten zu sehen und anzu­feu­ern.

Wich­ti­ger Hin­weis: Bit­te kei­ne Fahr­rä­der unbe­auf­sich­tigt abstel­len oder außen am Fahr­zeug las­sen. Es besteht die Gefahr des Dieb­stahls. Sobald die Fahr­rä­der in die Wech­sel­zo­ne ein­ge­stellt sind, wer­den Sie durch den Ver­an­stal­ter bewacht. Außer­halb der Wech­sel­zo­ne über­nimmt der Ver­an­stal­ter kei­ner­lei Sicher­heits­ga­ran­ti­en oder Scha­dens­re­gu­lie­run­gen auf­grund von Dieb­stahl.

  • Check-In/Check Out
    Es wird gebe­ten, die im Race Sche­du­le aus­ge­wie­se­nen Zei­ten für das Check-In in die Wech­sel­zo­ne unbe­dingt ein­zu­hal­ten. Ab 11.30 ist der Zugang zur Wech­sel­zo­ne nicht mehr mög­lich. Bit­te die Bikes nach dem Wett­kampf bis zum, im Race Sche­du­le aus­ge­wie­se­nen Zeit­li­mit  aus der Wech­sel­zo­ne ent­fer­nen. Die Her­aus­ga­be der Bikes erfolgt nur gegen Vor­la­ge der Start­num­mer (Lauf).
  • Schwim­men
    Bade­kap­pen wer­den am Schwimm­start aus­ge­ge­ben.
  • MTB-Stre­cken
    Bei den MTB-Stre­cken besteht Rutsch- und Roll­ge­fahr auf losen, san­di­gen Unter­grund. Alte Spur­rin­nen sind hart und teil­wei­se gefähr­lich zu fah­ren. Es gibt eini­ge Stre­cken­än­de­run­gen zu 2018 bei allen Stre­cken.
    Bit­te aus­rei­chend  Flüs­sig­keit mit­neh­men und bit­te kei­ne lee­ren Gel­ver­pa­ckun­gen etc. unter­wegs weg­wer­fen. Wir pas­sen  auf …
  • Lauf­stre­cken
    Die­ses Jahr gibt es für Ver­pfle­gung und Erfri­schung eine zusätz­li­che Sta­ti­on. Bei den neu­en Lauf­stre­cken gab es im letz­ten Jahr ver­ein­zelt Irri­ta­tio­nen bei der Anzahl der Run­den und den Abzwei­gun­gen. XTERRA, Clas­sic und Team müs­sen 2 Run­den a 5 km lau­fen. Redu­ced eine Run­de. Bit­te beach­ten!
  • Ziel­ein­lauf und Sie­ger­eh­rung
    Aus­rei­chen­de Ver­pfle­gung im Ziel­be­reich ist gewähr­leis­tet.
    Mas­sa­ge­mög­lich­kei­ten und medi­zi­ni­sche Betreu­ung sind im Ziel­be­reich vor­han­den.
    Sie­ger­eh­run­gen gemäß Race Sche­du­le ab 16.00 Uhr für die O-SEE Kate­go­ri­en, ab 18.00 Uhr für die XTERRA-Kate­go­rie.
  • After Race O-SEE Open Air
    „Wärms­tens“ zu emp­feh­len. Ist bei dem wun­der­ba­rem Flair am See unter dem rie­si­gen Son­nen­se­gel immer ein High­light. Meh­re­re Bands und DJ´s sor­gen für Par­ty­fee­ling. Ein­tritt frei.
  • Eröff­nung O-SEE Challenge/XTERRA Ger­ma­ny
    Die Eröff­nung fin­det am Frei­tag 20.00 Uhr nach der Pasta­par­ty im Bei­sein des Schirm­her­ren, DSV Vize­prä­si­dent Hei­ko Krau­se statt. Im Rah­men der Eröff­nung gibt es die Vor­stel­lung der Top­Ten Ath­le­ten der XTERRA European Tour, wel­che zur XTERRA EM an den Start gehen. Eben­falls erfolgt die Vor­stel­lung der Roo­kies 2019. Das Gan­ze wird durch Show und Live­mu­sic ein­ge­rahmt.