Arthur Forrisier (FRA) gewinnt XTERRA Greece
Arthur For­ri­sier (FRA) und Nico­le Wal­ters (GBR) gewin­nen XTERRA Greece
2. Mai 2018
Fran­cois Car­lo­ni und Mor­gan Riou gewin­nen XTERRA Bel­gi­um
13. Juni 2018

Hele­na Karas­ko­va Erbe­no­va und Arthur Ser­rie­res gewin­nen den XTERRA am Gar­da­see

Letz­tes Wochen­en­de mach­te die XTERRA Euro­pa Tour Halt am Gar­da­see. Nach Mal­ta, Zypern und Grie­chen­land bereits der vier­te Lauf der Serie. Bei den Her­ren bewies Arthur Ser­rie­res (FRA), dass sein Sieg in Grie­chen­land kei­ne Ein­tags­flie­ge war und konn­te sich erneut als Schnells­ter durch­set­zen. Bei den Damen fei­er­te die Tsche­chin Hele­na Karas­ko­va Erbe­no­va ihren ers­ten Erfolg die­ser Sai­son. Bei­de konn­ten sich den Sieg am Gar­da­see mit der jeweils schnells­ten Zeit auf der Lauf­stre­cke sichern. Unter den Top 20 waren bei Damen und Her­ren jeweils auch zwei Deut­sche zu fin­den – Hele­na Pretzl Platz 15, Rita Härteis Platz 17, Peter Leh­mann auf Platz 13 und Jens Roth auf Platz 19.

Alle Ergeb­nis­se im Über­blick

Am 9./10.Juni 2018 ist die XTERRA Euro­pa Tour als nächs­tes in Bel­gi­en zu Gast.