PhilippHerfortPhotography_Xterra_O_SEE-4328
Star­kes Eli­te­feld beim XTERRA Ger­ma­ny und O-SEE Chal­len­ge
4. August 2022
2. XTERRA Short Track Ger­ma­ny
17. August 2022

EM Titel ver­tei­digt, nächs­te Sta­ti­on O-SEE

16e97b71-0b1f-47a5-8b18-4ed061494d3d

Im letz­ten Jahr gewan­nen San­dra Mair­ho­fer (ITA) und Arthur Ser­riè­res (FRA) die XTERRA EM am Olbers­dor­fer See. Am Wochen­en­de fand nun die XTERRA Euro­pa­meis­ter­schaft 2022 in Pracha­ti­ce beim XTERRA CZ statt und die alten Euro­pa­meis­ter sind auch die frisch­ge­ba­cke­nen Euro­pa­meis­ter.

c3688214-adb6-9a05-a30a-d5e01f452b88Wie so oft sicher­te sich Arthur Ser­riè­res (FRA) den Sieg auch bei die­sem Ren­nen durch einen her­aus­ra­gen­den Lauf­split. Platz 2 ging an Felix For­ri­sier (FRA), der dank einer beherz­ten Auf­hol­jagd auf dem Moun­tain­bike sowie einem schnel­len abschlie­ßen­den Trail­run, sich den Platz erkämpf­te. Das mit ihm immer zu rech­nen ist, bewies ein­mal mehr Alt­meis­ter Ruben Ruza­fa. Wie auch schon beim letz­ten Ren­nen XTERRA Nou­vel­le-Aqui­tai­ne, lief er auf Platz 3 und ver­wies so Lokal­ma­ta­dor Lukas Kocar auf Platz 4. Aus deut­scher Sicht setz­te Sebas­ti­an Neef mit Platz 10 ein Aus­ru­fe­zei­chen.

San­dra Mair­ho­fer (ITA) ist der­zeit die über­ra­gen­de Moun­tain­bi­ke­rin im Eli­te­feld der Frau­en. Mit dem schnells­ten Bike-Split kom­pe­ni­sier­te sie so ihren 2-Minu­ten­rück­stand nach dem Schwim­men, setz­te sich in Front und gab die­se Füh­rung auch beim abschlie­ßen­den Trail­run nicht mehr ab. 2 Minu­ten spä­ter erreicht Ali­zée Paties (FRA) das Ziel, vor der Schwei­ze­rin Loan­ne Duvoi­sin.

Nach ihrer erfolg­rei­chen Titel­ver­tei­di­gung am Sams­tag, konn­te Mair­ho­fer am Son­tag sogar noch nach­le­gen und auch den XTERRA Short Track CZ für sich ent­schei­den. Damit ver­wies sie wie­der die Fran­zö­sin Paties auf Platz 2 und Solen­ne Bill­ou­in auf Rang 3. Bei den Män­nern konn­te Lukas Kocar den Heim­vor­teil aus­spie­len und den Short Track gewin­nen. Maxim Cha­né und Jens Emil Sloth Niel­sen kom­plet­tie­ren das Podi­um bei den Her­ren.

Vie­le Eli­te-Ath­le­ten/in­nen nut­zen die kur­zen Wege aus Pracha­ti­ce und kom­men direkt an den Olbers­dor­fer See zum XTERRA Ger­ma­ny. Wir freu­en uns auf eines der größ­ten und stärks­ten Eli­te-Fel­der aller Zei­ten, so Chef Orga­ni­sa­tor Klaus „Ben­no“ Schwa­ger. Als gro­ße Favo­ri­ten rei­sen natür­lich die Vor­jah­res­sie­ger und neu gekür­ten Euro­pa­meis­ter Mair­ho­fer und Ser­rie­res an. Los geht es schon am Frei­tag mit dem XTERRA Short Track Ger­ma­ny.