Arthur For­ri­sier und Mor­ga­ne Riou gewin­nen XTERRA Ita­ly Lake Gar­da
3. Juni 2019
Neu­ig­kei­ten bzgl. Stre­cken­füh­rung MTB-Trails 2019
6. Juni 2019

Dolo­res und Peron­ci­ni gewin­nen XTERRA Por­tu­gal

Bei der sechs­ten Aus­ga­be von XTERRA Por­tu­gal in Gole­ga, konn­te Rui Dolo­res einen Heim­sieg fei­ern. Mit dem Gewinn sicher­te er sich nicht nur sei­nen zwei­ten XTERRA Erfolg in die­ser Sai­son, son­dern auch noch den Titel Por­tu­gie­si­scher Cross Tri­ath­lon Meis­ter. Alle Ath­le­ten hat­ten mit der Hit­ze und der anspruchs­vol­len Bike-Stre­cke zu kämp­fen. Rafa­el Dom­in­gos auf Platz 2 und Tia­go Maia auf 3 kom­plet­tier­ten das rein por­tu­gie­si­sche Podi­um. Peter Leh­mann (GER) kam auf Platz 5.

Die frisch­ge­ba­cke­ne ITU Cross Tri­ath­lon Welt­meis­te­rin Eleo­no­ra Peron­ci­ni (ITA) konn­te in Por­tu­gal ihren ers­ten XTERRA Erfolg ver­bu­chen. Sie ver­wies die Spa­nie­rin Eva Gar­cia Gon­za­lez und Pau­li­ne Vie (PRT) auf die Plät­ze zwei und drei. Mit­fa­vo­ri­tin Bri­git­ta Poor (HUN) lan­de­te nur auf Rang vier.

In der XTERRA European Tour-Wer­tung konn­te Rui Dolo­res (POR) damit sei­nen Vor­sprung wei­ter aus­bau­en und bei den Frau­en hat Eleo­no­ra Peron­ci­ni (ITA) die Füh­rung über­nom­men.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zur XTERRA Por­tu­gal fin­det ihr hier

Kom­men­des Wochen­en­de fin­det das sechs­te Sai­son­ren­nen in Bel­gi­en statt. XTERRA Bel­gi­en ist noch dazu das ers­te Ren­nen bei der Pre­mie­re der XTERRA Bene­lux Serie.