XTERRA Short Track Ger­ma­ny fei­ert Pre­mie­re
4. August 2021
Pres­se­kon­fe­renz zur O-SEE Chal­len­ge und XTERRA Ger­ma­ny wird wie­der live über­tra­gen
16. August 2021

Die Eli­te kommt wie­der zur XTERRA Euro­pa­meis­ter­schaft an den O-See

Siegerinnen 2019

Sieger 2019Alles was Rang und Namen im euro­päi­schen Cross Tri­ath­lon hat, wird sich in weni­gen Tagen bei der XTERRA Euro­pa­meis­ter­schaft am Olbers­dor­fer See ein­fin­den. Über 50 Eli­te-Ath­le­ten/in­nen haben sich für die XTERRA Euro­pean Championship/ Ger­ma­ny am 21.08.21 ange­mel­det und der Groß­teil von ihnen star­tet auch am 20.08.21 bei der XTERRA Short Track Ger­ma­ny Pre­mie­re. Bei den Män­nern star­ten u.a. Arthur Ser­riè­res (FRA), Rubén Ruza­fa (ESP), Maxim Cha­né (FRA), Jens Emil Sloth Niel­sen (DNK), Lukas Kocar (CZE) und Arthur Foris­sier (FRA). Arthur Ser­riè­res und Maxim Cha­né wer­den als hei­ße Favo­ri­ten gehan­delt. Arthur konn­te die­ses Jahr schon Sie­ge beim XTERRA Bel­gi­en, Schweiz und Tsche­chi­en ver­bu­chen und ist auch der Titel­ver­tei­di­ger am O-SEE nach sei­nem Sieg beim XTERRA Ger­ma­ny 2019. Maxim durf­te die­se Sai­son Platz 1 in Frank­reich und Ita­li­en beju­beln und reist auch in Top­form an. Aus deut­scher Sicht star­ten der mehr­fa­che deut­sche Meis­ter Jens Roth und Peter Leh­mann. Bei­de sind auch immer für eine Über­ra­schung gut, wie Jens 2019 mit sei­nem 2. Platz bei der XTERRA Ger­ma­ny bewies.
Das XTERRA Short Track Ren­nen stellt die­ses Jahr eine zusätz­li­che Her­aus­for­de­rung dar. Anders als bei den bis­he­ri­gen Events, fin­det das Sprint­ren­nen in Deutsch­land am Vor­tag des Haupt­ren­nen statt und nicht danach. Eine neue Her­aus­for­de­rung für die Eli­te, die beim Short Track am Frei­tag vorn mit dabei sein will, aber auch Kräf­te und Mate­ri­al best­mög­lich scho­nen müs­sen für den Kampf um die EM Kro­ne am Sams­tag.

Siegerinnen 2019Bei den Eli­te-Damen sind Loan­ne Duvoi­sin (CH), San­dra Mair­ho­fer (ITA), Solen­ne Bill­ou­in (FRA) und Eleo­no­ra Peron­ci­ni (ITA) gemel­det. Alle waren 2021 schon sieg­reich. Loan­ne wur­de 2019 am Olbers­dor­fer See Zwei­te, star­te­te stark in die Sai­son aber ver­letz­te sich dann in Tsche­chi­en und steht nun erst­ma­lig wie­der mit im Auf­ge­bot. Hof­fen wir, dass sie sich gut erholt hat und an ihre Form vor der Ver­let­zung anknüp­fen kann. Eben­falls gemel­det sind Hele­na Karás­ko­vá Erbe­no­vá (CZE), Mor­ga­ne Riou (FRA) und Mar­ta Men­di­to (ITA). Hele­na – die XTERRA Ger­ma­ny Sie­ge­rin von 2019 – hat­te eigent­lich schon ihren Rück­tritt vom akti­ven Pro­fi­sport erklärt aber mischt immer noch vorn mit und wir freu­en uns, sie erneut begrü­ßen zu kön­nen. Sie kennt die Stre­cken und Trails wie kei­ne ande­re und wird sicher noch ein­mal angrei­fen.

Ins­ge­samt haben sich über 650 Sportler/innen und Mann­schaf­ten für XTERRA Ger­ma­ny und O-SEE Chal­len­ge ange­mel­det. Nach­mel­dun­gen sind für alle Wett­kämp­fe am Frei­tag, den 20.08.21 von 13-19 Uhr und am Sams­tag, den 21.08.21 von 8.30-10.30 Uhr vor Ort noch mög­lich, jedoch mit Nach­mel­de­ge­bühr und es kann kei­ne Garan­tie gege­ben wer­den, ob dann noch Start­plät­ze vor­han­den sind. Bit­te beach­tet die Öff­nungs­zei­ten des Org­bü­ros im Zeitplan/Race sche­du­le auf den Web­sei­ten.