XTERRA Nie­der­lan­de ist Part­ne­revent 2019
13. Februar 2019
Volu­me 2 des neu­en XTERRA Adven­tures-News­let­ters 2019 ist online
4. März 2019

Brad­ley Weiss und Haley Pre­en gewin­nen XTERRA South Afri­ca Cham­pi­ons­hips

XTERRA Grabouw SA Championship ©Mark SampsonDie Gewin­ner des ers­ten Ren­nens der XTERRA-World Tour 2020 ste­hen fest. Der Welt­meis­ter 2017 und Vor­jah­res­sie­ger von Gra­bouw Brad­ley Weiss (SA) setzt sei­ne Serie am Wes­tern Cape fort und demons­triert damit sofort, dass mit ihm 2019 auch wie­der zu rech­nen ist.  Bei den Frau­en hol­te Haley Pre­en (SA) den Titel, wel­che sich 2018 nur der Öster­rei­che­rin Cari­na Was­le geschla­gen geben muss­te. Bei­de über­neh­men damit auch die Füh­rung in der XTERRA Süd­afri­ka-Tour.
XTERRA Grabouw SA Championship ©Mark SampsonWir hof­fen, Brad­ley und wei­te­re süd­afri­ka­ni­sche XTER­RAs auch 2019 wie­der am O-SEE begrü­ßen zu kön­nen. Es ist ja inzwi­schen schon Tra­di­ti­on, dass süd­afri­ka­ni­sche Sport­freun­de beim XTERRA Germany/resp. der O-SEE Chal­len­ge vor­bei­schau­en, wenn wir bei­spiels­wei­se an „The cave­man“ Con­rad Stoltz, Marais Stuart, Car­la van Huyss­te­en oder eben Brad­ley Weiss den­ken, wel­cher 2018 den XTERRA Ger­ma­ny gewann und damit auch Euro­pa­meis­ter wur­de.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zur XTERRA South Afri­ca Cham­pi­ons­hips fin­det ihr hier.