FRO­HE OSTERN!
4. April 2021
Auf­takt der XTERRA Euro­pa Serie erneut ver­scho­ben und WM fin­det spä­ter statt
3. Mai 2021

Bau­start am O-SEE für den XTERRA Short Track

Allen Unken­ru­fen zum Trotz – wir trei­ben das Pro­jekt O-SEE Chal­len­ge 2021 vor­an. Und zur O-SEE 2021 soll die glanz­vol­le Pre­mie­re des XTERRA Short-Track Events gehö­ren. Wir erin­nern uns: O-SEE Sports kün­dig­te Anfang des Jah­res ein neu­es Wett­kampf­for­mat an, wel­ches zur O-SEE 2021 erst­mals getes­tet wer­den soll – den XTERRA Short Track. Short Track heißt: ein ultra­kur­zer Cross­tri­ath­lon – attrak­tiv, spek­ta­ku­lär, zuschau­er­freund­lich, mit gerin­gem Auf­wand strea­ming­fä­hig und damit auch für die Online-Medi­en sowie TV geeig­net. Spek­ta­ku­lär und attrak­tiv soll ins­be­son­de­re die MTB-Stre­cke sein – idea­ler­wei­se ein Rund­kurs von max. 1,5 km. Das Gan­ze unmit­tel­bar am O-SEE. Geht nicht? Doch. Denn das Are­al hin­ter dem DLRG-Gebäu­de ist rela­tiv unkul­ti­vier­tes ehe­ma­li­ges Tage­bau­ge­län­de, ein geüb­tes Auge erkennt noch die Abraum­bag­ger­stu­fen. D.h. Berei­che mit star­kem Gefäl­le, wech­seln sich mit fast ebe­nen Pla­teau­be­rei­chen ab, alles mit Dor­nen­ge­strüpp und Unter­holz mehr oder weni­ger zuge­wach­sen. Vor Jah­ren haben bereits die Kids das Poten­zi­al des Gelän­des erkannt und mit Hacke und Spa­ten begon­nen Trails anzu­le­gen. Die­se Trails wur­den dann von den O-SEE Chal­len­ge-Orga­ni­sa­to­ren vor eini­gen Jah­ren in die MTB-Stre­cke ein­be­zo­gen und damit „salon­fä­hig“ gemacht. Aber die Qua­li­tät war eben nicht gut, teil­wei­se waren die Trails auch schon gefähr­lich, weil nicht pro­fes­sio­nell gebaut bzw. ges­ha­ped. Aber der Ansatz war gut. Und nun ist es an der Zeit, was Rich­ti­ges dar­aus zu machen.

Dafür bot das Short Track Pro­jekt nun den rich­ti­gen Anlass. Mit der Gemein­de Olbers­dorf wur­de also ein ers­tes Trail­stück der 1,5 km-Run­de abge­stimmt, was spä­ter auch zum geplan­ten Bike­park­are­al mit Pump­t­rack etc. am Nord­ufer gehö­ren soll. Ver­ant­wort­lich für Bau und Pla­nung zeigt sich O-SEE Sports. Die Rup­pers­dor­fer Fir­ma Dextor, erfah­ren im Bau von Biketrails nahm sich also den Trail­ab­schnitt Ende März/Anfang April vor, so dass vor der Vege­ta­ti­ons­pha­se alle Erd­ar­bei­ten abge­schlos­sen sind. Das Ergeb­nis begeis­tert. Noch wäh­rend der Bau­pha­se wur­de von Kön­nern der Trail getes­tet – und für gut befun­den. Die Kid­dies sind völ­lig aus dem Häus­chen. Für sie geht nun ein Traum in Erfül­lung (O-Ton) und sie wol­len gern auch wei­ter­hin O-SEE Sports tat­kräf­tig unter­stüt­zen, wenn es dar­um geht, die Trail­ab­schnit­te zu hegen und zu pfle­gen. Man sieht – es gibt ab und an auch mal was Net­tes zu berich­ten, in der heu­ti­gen Zeit… :-).