Premium sponsor

Main sponsors

Section sponsors

Finde dein Bild

sportograf 150

Startnummer:


Roger Serrano (ESP) und Brigitta Poor (HUN) gewinnen XTERRA Malta

209ed7bd 52d6 49da bd33 4ecbb3390970Die ersten Marken für die XTERRA Saison 2018 sind gesetzt. Die Favoriten des Jahresauftaktrennens Roger Serrano (ESP) und Brigitta Poor (HUN) wurden ihrer Favoritenrolle als Seriensieger der vergangenen Jahre einmal mehr gerecht. Brigitta gewann zum vierten, Roger zum dritten Mal in Folge den XTERRA Malta. Während bei den Männern der Sieg mit 8 Sekunden Vorsprung vor dem Zweitplatzierten Victor del Corral (ESP) schon knapp ausfiel, war der Sieg bei den Frauen schon früh eine klare Sache für Brigitta. Carina Wasle überquerte knapp 5 Minuten später die Ziellinie. Die Tschechin Helena Karaskova kam reichlich 6 Minuten hinter der Siegerin ins Ziel.

1eb1156d aee7 4254 83ae 92f436cb54a9Erfreulich aus deutscher Sicht ist die starke Beteiligung bei den Männern. Max Sasserath konnte seinen Podiumsplatz von 2017 (2.Platz) zwar nicht ganz verteidigen, sich aber über Platz 3 bei einem starken Starterfeld freuen. Mit Veit Hönle (7.), Peter Lehmann (10.) und Hannes Wolpert (15.) haben es gleich 4 Pros aus Germany geschafft, unter die Top 15 zu kommen.

Die Finisher Liste Elite auf einen Blick

Fotos vom Wettkampf (Facebook)

Weitere Informationen zum XTERRA Malta findet ihr hier.

Auftakt der XTERRA European Tour 2018

Am kommenden Wochenende startet mit XTERRA Malta die XTERRA European Tour 2018. Das erste Kräftemessen wird zeigen, wer bereits in Topform aus der Winterpause kommt und seine Favoritenansprüche für diese Saison anmeldet. Bei der nunmehr 4. Auflage des XTERRA Malta ist die Vorjahressiegerin Brigitta Poor (HUN) am Start, ebenso wie ihre härteste Konkurrentin und Zweitplatzierte aus dem Vorjahr – Helena Erbenova-Karaskova (CZE). Bei den Männern sind ebenfalls Vorjahressieger Roger Serrano (SPA) und der Zweitplatzierte - Maximilian Saßerath (GER) gemeldet. Man darf also sehr gespannt sein, ob es zu einer Neuauflage des 2017er Zieleinlaufs kommt oder ob die Karten gänzlich neu gemischt werden. Wir drücken allen Athleten die Daumen und werden über den Ausgang berichten.

XTERRA Germany inside Part 1

Das Organisatoren-Team der XTERRA Germany besteht aus über 30 Mitgliedern, welche sich auf sieben Ressorts aufteilen. Eventleitung, Strecken/Rettungsdienste, Bau/Logistik, Verpflegung/Catering, Rahmenprogramm, Betreuung/Marketing und Technik - in den nächsten Tagen und Wochen stellen wir euch einige Gesichter des Teams aus einzelnen Bereichen vor und informieren über Highlights der XTERRA Germany 2018.

Den Anfang macht Stefan Holz. Der Saalendorfer ist seit 2017 Mitglied des Orgteams und Verantwortlicher für die Laufstrecke. Seine Herausforderung für 2018 bestand darin, neue Trails als Alternative zur bisherigen traditionellen und seit Jahren in weiten Teilen nahezu unverändert gebliebene Streckenführung zu finden. Ob das gelungen ist? Seht selbst …

Video und Schnitt: Philipp Herfort Photography

The Elite is coming to the XTERRA Germany 2018

Only 19 weeks left til the XTERRA Germany and Xterra European Championship 2018. The registration is already filled with more than 400 athletes. 

DSC 7408 kleinA range of XTERRA Elite athletes just like Brigitta Poor, Maxim Chane, Ruben Ruzafa, Roger Serrano (both ESP), Xavier Dafflon (SUI) will compete. As well as last year's winner Sam Osborne (NZL) and the german top athletes Hannes Wolpert, Veit Hönle and Pauline and Maximilian Saßerath. The reigning World Champion Bradley Weiss (RSA) also confirmed his participation. They will all fight for the third time for the victory of the European Championship which were already hold in 2011 and in 2016 at the O-See lake. Pepe Ballestero, a spanish athlete who already took part two years ago will be present again this year. He almost lost his eyesight in an accident and will compete with a guide. For him the European Championships are literally a challenge. 

 DSC1557 kleinEven for the competitions O-See Classic, O-See Reduced, O-See Light, O-See Team and O-See Kids more than 350 athletes have signed in since the registration opened on 4th december 2017. In total with all the Xterra athletes its a number of 508 People, which is a new record.

We are happy that the registration for our newest competition, the O-See Light, is also going well. 20 athletes have already signed in.

By now we can note that the start places for the Xterra competition, which is also the the Xterra European Championship 2018 will be sold out very soon, probably in may. We recommend to secure your start place as soon as possible. 

Veranstalter

o-see-sports

XTERRA World Tour

XTERRA-World-Tour-stacked-3c

XTERRA European Tour

XTERRA-European-Tour

XTERRA German Tour

XTERRA-German-Tour

Folgt uns