Premium-Sponsor

Hauptsponsoren

Bereichssponsoren

Finde dein Bild

sportograf 150

Startnummer:


Die XTERRA Saison beginnt in Südafrika

Während auf der Nordhalbkugel die Triathlon-Saison Winterpause macht, ist auf der südlichen Hemisphäre Hochsaison. Südafrika ist ohnehin eine der Hochburgen des Triathlonsportes, insbesondere aber des Cross-Triathlon. Die Nation hat in der Vergangenheit zahlreiche Eliteathleten hervorgebracht: Conrad Stoltz hat beispielsweise über ein Jahrzehnt die Weltspitze verkörpert und nun hat Bradley Weiß seine Nachfolge angetreten. Die Rennen in Südafrika sind legendär, jeder denkt sofort an das Mehretappenrennen Cape Epic. Aber besonders heiß her geht es schon beim XTERRA Saisonopening 2018 vom 23.-25.Februar 2018 beim Fedhealth XTERRA Grabouw (Südafrika). Mit über 2.000 Startern der größte aller XTERRA Wettkämpfe weltweit! Das dreitägige Event beginnt am Freitag mit den Jüngsten beim Fedhealth XTERRA Kids, Samstag der Hauptwettkampf Fedhealth XTERRA Full und Sonntag die Lite-Variante. Beim XTERRA Full kämpfen die Profis um den begehrten Titel des südafrikanischen XTERRA-Champions und um Slots für die XTERRA Weltmeisterschaft in Maui im Oktober. In den letzten 13 Jahren gewannen, bis auf ein einziges Mal, immer die Lokalmatadoren aus Südafrika den Titel bei den Herren. Zuletzt 2016 Bradley Weiss und 2017 Richard Murray. Beide werden auch für 2018 als Favoriten gehandelt. Bei den Frauen heißt die Siegerin seit 2014 immer Flora Duffy und man darf gespannt sein, ob sie ihren Titel in vier Wochen zum fünften Mal in Folge verteidigen kann.

Veranstalter

o-see-sports

XTERRA World Tour

XTERRA-World-Tour-stacked-3c

XTERRA European Tour

XTERRA-European-Tour

XTERRA German Tour

XTERRA-German-Tour

Folgt uns